Ab dem Jahre 1887 liegen Zeichnungen und Pläne vor für den Bau des Rheinschlosses. Damals war das noch die „Bahnhofstrasse“! Im Jahr 1900 errichtete der Baumeister Theodor Wagner das Hochhaus als Anfang einer größeren Bebauung, die sowohl in Richtung Bahnhof als auch zur Schmittenau hin fortgeführt werden sollte. Die Aussenwände links und rechts sind Zeugnis dafür, dass weitere Gebäude angebaut werden sollten. Der Bauherr übernahm sich aber damit, weil die Fundamente am Hang enorm teuer wurden und er einige Zeit keine Mieter fand.

Dokumente zum Download:

Grundriss & Skizzen 1
Grundriss & Skizzen 2*

Zur Baugeschichte Waldhuts im 19. Jahrhundert:

Zur Baugeschichte Waldhuts im 19. Jahrhundert (Seite112)**
Zur Baugeschichte Waldhuts im 19. Jahrhundert (Seite113)**
Zur Baugeschichte Waldhuts im 19. Jahrhundert (Seite 118)**
Zur Baugeschichte Waldshuts im 19. Jahrhundert (Seite 119)**

*Claudia Westermann, Andreas Ch Weiss, Peter Ch Müller, Elisabeth Haug, Maria V Miltenberger, Hans J Wörner, Martin Albers: Waldshut im 19. Jahrhundert: Lebensbilder aus einer grossherzoglichen Amtsstadt, Waldshut, Fink, Josef, 1999, Umschlagseite
**Claudia Westermann, Andreas Ch Weiss, Peter Ch Müller, Elisabeth Haug, Maria V Miltenberger, Hans J Wörner, Martin Albers: Waldshut im 19. Jahrhundert: Lebensbilder aus einer grossherzoglichen Amtsstadt, Waldshut, Fink, Josef, 1999, S.112,S.113,S.118,S.119