Bürgermeister Manfred Beck schreibt dazu: „Sie müssen die Ausschreibung nicht mit der Stadt abstimmen. Deshalb können Sie auch Anregungen unberücksichtigt lassen.“ PS: Eine „konstruktive Begeisterung“ für dieses besondere Projekt, klingt anderst! Um den optimalen Ausschreibungstext für den Ideenwettbewerb zu formulieren,
müßen Bauherr und Planer nochmals zusammensitzen. Dieser Teil der Gestaltung ist von großer Wichtigkeit, weil ja hier entscheidende Grundlagen für das gesamte Projekt entstehen. Es ist bei allen Beteiligten eine hohe kreative, konstruktive Begeisterung erkennbar. Frei nach dem Motto: Alles was noch nicht ist, kann werden… Wir sind gespannt auf die ersten Zeichnungen und Pläne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous Post
«