Der Entwurf unseres Bebauungsplans konnte am 30. Januar 2020 den Stadtvertretern im Stadtbauamt WT-Tiengen (Namen darf ich keine mehr nennen) an der Grossleinwand ausführlich gezeigt und erläutert werden, was offensichtlich keinerlei Begeisterung oder Optimismus auslöste. 

Entwurf Bebauungsplan 2020  

Es ist erstaunlich, dass es keine Zustimmung zu irgend einem Detail gab, nicht zur Strassenaufweitung auf 3 Spuren, nicht zur Parkplatzsituation, Naturschutz, Grösse des Gebäudes oder sonst was, dass es keine brauchbaren Aussagen gab, ausser, dass es im März in einen weitere Ausschuss kommen soll. Alles in Allem war alles sehr unharmonisch, unfriedlich, unverbindlich, mixsagend… Es soll von Seiten der Stadt alles sauber und genauestens durchgearbeitet werden 🙂

Mit einem sehr schlechten Gefühl habe ich das Stadtbauamt verlassen, ziemlich frustriert über das Verhalten der Stadtvertreter, die offenbar keinerlei Interesse daran haben, dass es mit dem Neubau des Rheinschloss zügig vorangeht.

Weiterhin gab es anschliessend zu einem anderen Projekt von mir im Lonzaring massive Vorwürfe und Androhungen, sehr wütend, bestimmend und beängstigend, NUR weil beim Entwässerungsplan kleine Detail fehlen sollten… Oh mein Gott…

1 Comment for this entry

1 Trackback or Pingback for this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.