Es ist nochmals zu verdeutlichen, dass aus Gründen der Symmetrie und der städtebaulichen Ausgewogenheit, eine Bebauung östlich des bestehenden Rheinschlosses, nicht in Frage gestellt werden sollte und für die verkehrstechnische Abwicklung zwei Zufahrten zum Areal erforderlich sind.

4 Comments for this entry

  • Klaus sagt:

    Da muss ich juleaux recht geben. Wenn schon, denn schon. Die Waldshuter Stadtgeschichte kenne ich leider nicht, aber ein paar Zusatzinfos wären schon interessant. Ich habe die Bücher mit Waldshut‘ s alten Ansichten. Da hat es vom Bahnhofsbereich auch ein paar sehr schöne Fotos drin.

    • Annabella sagt:

      Hi Klaus, habe gerade gesehen, daß es unter dem Punkt „Geschichte“ neue Infos gibt. Da kannst Du Dich schlauer machen.

      Ich finde eine symmetrische Bebauung links und rechts auch besser, wobei es mir eigentlich egal ist, was Theodor Wagner damals wollte, ich finde, das sieht einfach schöner aus!

      • Klaus sagt:

        Danke. Das ist ja sehr interessant. Besonders die alten Zeichnungen finde ich sehr anschaulich. Wäre echt cool, wenn Wagner‘ s Pläne nach über 100 Jahren endlich doch noch ausgeführt werden würden.

        Habe mich immer gewundert, warum an zwei Hauswänden die Fenster gefehlt haben, aber jetzt ist mir das klar.

  • juleaux sagt:

    Stellt das etwa jemand in Frage?

    Jeder, der sich auch nur ein bißchen mit dem Werk von Theodor Wagner auskennt, weiß doch, daß er ursprünglich sowohl Richtung Schmittenau wie auch Richtung Bahnhof weiterbauen wollte. Für die, die es nicht wissen: Nachzulesen in der Waldshuter Stadtgeschichte. Ein kleiner Exkurs hier zu dem Thema wäre übrigens anzuregen.

    Der Gedanke, das Rheinschloß nur in eine Richtung zu erweitern, ist ja geradezu grotesk. Wie sähe das denn aus? Auf der einen Seite die gut sichtbare Brandschutzmauer und auf der anderen Seite ein hoffentlich optisch zum Ursprungsgebäude passender Anbau. Ich will schon hoffen, daß bei einer Erweiterung in beide Richtungen gebaut wird, damit der Stadteingang vom Zoll her optisch endlich etwas zu bieten hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.